Deutschland

Bundespreis Ecodesign 2020

06.04.2020
30.11.2020
Berlin, Bundesumweltministerium

Verpackung, die zugleich Produkt ist? Eine App, die beim Ressourcensparen hilft? Ein neues Konzept für umweltfreundliche Mobilität im ländlichen Raum? Unternehmen, Studierende und Querdenkende sind wieder aufgerufen, sich mit innovativen Dienstleistungen, Konzepten und Produkten bis zum 6. April 2020 zu bewerben.

Was wird ausgezeichnet?

Was zählt, ist die ökologisch sowie ästhetisch überzeugende Gestaltung. Von der Idee über die Herstellung bis zur Entsorgung – für jedes Projekt steht der gesamte Lebenszyklus im Fokus und mit ihm die Frage, wie sich durch Designlösungen unser Konsumverhalten so verändern lässt, dass es zu einer Entlastung der Umwelt beiträgt.

Der Wettbewerb ist in den Kategorien Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs ausgeschrieben. Die eingereichten Beiträge sollten sich durch eine hohe Gestaltungsqualität und Umweltverträglichkeit während ihres gesamten Lebenszyklus auszeichnen und einen hohen Innovationsgrad aufweisen.

Wer kann sich bewerben?

Der Bundespreis Ecodesign richtet sich an Unternehmen aller Branchen und Größen. Start-ups oder Marktführer, lokale Anbieter oder Global Player sind genauso angesprochen wie Designbüros und Marketingagenturen, Architektur- oder Ingenieurbüros, Forschungsinstitute und Studierende. Beim Bundespreis Ecodesign können Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus allen Branchen eingereicht werden.

Auswahlverfahren

Gestalterische und ökologische Aspekte werden beim Bundespreis Ecodesign gleichwertig beuteilt. Das Bewertungsverfahren ist zweistufig.

1. Bewertung durch ein Expertengremium

2. Jurysitzung

Die interdisziplinär besetzte Jury bewertet die Einreichungen und wählt die Nominierten aus. Anschließend werden die Preisträger aus dem Kreis der Nominierten bestimmt. In jeder Kategorie können mehrere Preise vergeben werden.

Auszeichnung

Der Bundespreis Ecodesign zeichnet Vorreiter auf dem Gebiet des ökologischen Designs aus. Es handelt sich um einen Ehrenpreis. Der Bundespreis Ecodesign bietet Unternehmen und Gestalter*innen eine Plattform, um ihre Lösungen und Ideen für nachhaltiges Design zu präsentieren und zu verbreiten. Für alle prämierten Einreichungen werden professionelle Image-Trailer produziert, die den Preisträgern zur Verfügung gestellt und für die Medienarbeit des Wettbewerbs genutzt werden. In einer Wanderausstellung zum Wettbewerb werden zusätzlich alle Nominierten und Preisträger im Jahr 2020 der Öffentlichkeit präsentiert. Die Nachwuchspreise sind mit einer Geldsumme in Höhe von jeweils 1.000 Euro dotiert.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Modus

jährlich

Next Awarding

2020

Next awards ceremony

30.11.2020