Deutschland

Erneuerbare Energien – Premium

Das KfW-Programm unterstützt besonders förderungswürdige größere Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt mit zinsgünstigen Darlehen der KfW und mit Tilgungszuschüssen.

Was wird gefördert?

Als förderfähige Maßnahmen gelten Investitionen in:

  • Solarkollektoranlagen
  • Biomasseanlagen zur Verbrennung fester Biomasse für die thermische Nutzung
  • Kraft-Wärme-Kopplungs-Biomasseanlagen
  • Wärmenetze, die aus erneuerbaren Energien gespeist werden
  • Große Wärmespeicher
  • Biogasleitungen für unaufbereitetes Biogas
  • Große effiziente Wärmepumpen
  • Anlagen zur Erschließung und Nutzung der Tiefengeothermie

Die genauen Anforderung an die jeweile Maßnahme entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Wer kann mitmachen?

  • Natürliche Personen, die die erzeugte Wärme und/oder den erzeugten Strom ausschließlich für den privaten Eigenbedarf nutzen (keine Vermietung und keine Landwirtschaft)
  • Gemeinnützige Antragsteller und Genossenschaften
  • Freiberuflich Tätige
  • Unternehmen
  • Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften und Gemeindeverbände

Verfahren

1. Die Beantragung des Kredits erfolgt durch die Kontaktierung eines Finanzpartners.
2. Die Beantragung des Zuschusses erfolgt gemeinsam mit dem Kreditantrag durch den Finanzierungspartner.

Detaillierte Informationen zur Beantragung des Kredits sowie die Antragsformulare finden Sie hier.
Bei Fragen zur Beratungsanfrage an einen Finanzierungspartner wenden Sie sich telefonisch an

  •    0800 539 9002 für Privatpersonen
  •    0800 539 9001 für Unternehmen

Art und Form der Zuwendung

  • Die Kredithöhe beläuft sich auf maximal 50 Mio. Euro pro Vorhaben.
  • Der Kredit kann bis zu 100 % der Investitionskosten decken (inkl. Mehrwertsteuer möglich).
  • Ein individueller Zinssatz ab 1,00 % effektivem Jahreszins wird durch die Bank ermittelt.
  • Es stehen Laufzeitvarianten bis zu 5, 10, 20 Jahren zu Verfügung.
  • Die Höhe des Tilgungszuschusses variiert je nach Maßnahmen und kann bis zu 50 % betragen.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

britta.großmann

Britta
Großmann
Company Position
+49 711 252841-45
Friedrichstraße 45
Projektleiterin Energieeffizienz KEFF
70174 Stuttgart
Deutschland

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie