Forum Umwelttechnik – Matchmaking zwischen Wissenschaft und Unternehmen

Haus der Wirtschaft (Raum Mannheim)
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Deutschland
04.12.2019, 12:30

Baden-Württemberg verfügt über eine äußerst hohe Dichte an Forschungseinrichtungen. Wissen Sie, welche Einrichtungen im Bereich Umwelttechnik forschen und gerade für kleine und mittlere Unternehmen interessant sein könnten? Im Rahmen dieses Forums möchten wir sowohl Tranparenz über die Forschungslandschaft geben als auch die Kontaktanbahnung erfolgversprechend anstoßen. Denn in diesen Kontakten stecken häufig Grundsteine für künftige und zielgerichtete Innovationen – die wiederum zur Standortsicherung beitragen.

Neue Materialien für den Einsatz in Maschinen oder Prozessen, neue Verfahren und Technologien um neue Märkte zu erschließen oder die eigene Marktsituation zu stärken, zu festigen oder auszubauen sind interessante Aspekte.

Aber auch der enorme Druck zur Digitalisierung öffnet spannende Ansätze für Zusammenarbeit. KMU wissen, sie „sollten“ oder sie „müssten“ – selten sind jedoch die Bedarfe und Bedüfnisse bekannt. Dabei darf Digitalisierung nicht als Ziel an sich betrachtet, sondern als Instrument zur Verbesserung der eigenen Prozesse, Produkte und zur Entwicklung neuer kundenorientierter Geschäftsmodelle.

Die Teilnehmerzahl für den Thementag ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis 2. Dezember 2019. Für das Matchmaking-Café von 13:00 bis 14:30 melden Sie sich bitte gesondert über b2match an. Sofern Sie hier Termine ausmachen, sind Sie automatisch zur Veranstaltung angemeldet.

Bildquelle iStock-840643704

PROGRAMM

  • 12:30 Uhr _ Anmeldung und Registrierung
  • 13:00 Uhr _ Matchmaking-Café (gesonderte Anmeldung über b2match)
    Gesprächszeit für Vertreter/innen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen

VORTRAGSBLOCK 1 – HERAUSFORDERUNG

  • 14:45 Uhr _ Begrüßung: Matchmaking zwischen Forschung und KMU in Baden-Württemberg
    Dr.-Ing. Hannes Spieth, Umwelttechnik BW GmbH, Stuttgart
  • 15:00 Uhr _ Business Innovation Engineering: Wandel verstehen, Zukunft gestalten
    Jens Neuhüttler, Leiter Business Innovation Engineering Center, Fraunhofer IAO, Stuttgart

VORTRAGSBLOCK 2 – FORSCHUNG UM MATERIALIEN & PRODUKTE

  • 15:20 Uhr _ Photokatalytische Oberflächen für die Luft- und Wasserbehandlung
    Dr. Michaela Müller, Leiterin Innovationsfeld Funktionale Oberflächen und Materialien, Fraunhofer IGB, Stuttgart
  • 15:40 Uhr _ Der Biokunststoff PLA – zu schade für den Kompost
    Dipl.-Ing. Torsten Müller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer ICT, Pfinztal
  • 16:00 Uhr _ Neue Wege für das Kunststoffrecycling durch Tracer Based-Sorting
    Prof. Dr.-Ing. Claus Lang-Koetz, Professor für Nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement, INEC Pforzheim
  • 16:20 Uhr _ Kaffeepause & Matchmaking

VORTRAGSBLOCK 3 – FORSCHUNG UM TECHNOLOGIEN & PROZESSE

  • 16:50 Uhr _ Das Interreg NWE-Projekt „Water Test Network“ als Fördermöglichkeit für KMU im Bereich Wasser
    Dr. Beate Hambsch, Sachgebietsleiterin Trinkwassermikrobiologie, DVGW-Technologiezentrum Wasser, Karlsruhe
  • 17:10 Uhr _ Gas-Partikel-Systeme – Forschung und Anwendung
    Prof. Dr.-Ing. Achim Dittler, Institutsleiter, Leiter der Arbeitsgruppe Gas-Partikel-Systeme, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

VORTRAGSBLOCK 4 – SCHUTZRECHTE & GESCHÄFTSMODELLINNOVATION

  • 17:30 Uhr _ Wer hat´s erfunden? Transfer, Kooperation, Erfolg
    Wolfgang Müller, Leiter Steinbeis-Transferzentrum Infothek, Villingen-Schwenningen
  • 17:50 Uhr _ Geschäftsmodellinnovation – Hype oder Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit?
    Georg von der Ropp, Geschäftsführer BMI Lab Deutschland GmbH, München

FORTSETZUNG VORTRAGSBLOCK 3 – FORSCHUNG UM TECHNOLOGIEN & PROZESSE

  • 18:10 Uhr _ SIMRech – Entwicklung eines Simulations- und Auslegungsprogramms eines Abwasserrechen
    Dr. Michael Kuhn, Geschäftsführer Kuhn GmbH, Höpfingen

 

  • 18:30 Uhr _ Netzwerken & Stehimbiss
  • 20:00 Uhr _ Ende der Veranstaltung

Ansprechpartner

Veranstalter

Umwelttechnik BW GmbH

Ort

Haus der Wirtschaft (Raum Mannheim)
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Deutschland

Anhänge