13.02.2018

GreenTech-Unternehmen aus Zentralamerika zur Geschäftsanbahnungen in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg International (bw-i) richtet in Kooperation mit Umwelttechnik BW, der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz Baden-Württemberg (UTBW) am 15. März 2018 ein internationales B2B-Matchmaking in Stuttgart aus. Eine GIZ-Unternehmerdelegation mit zwölf zentralamerikanischen Teilnehmern aus den Bereichen IT und Umwelttechnologie (Wasseraufbereitung, Erneuerbare Energien, Abfallwirtschaft und weitere) kommt, um deutsche Technologien kennenzulernen und Kontakte zu deutschen Geschäftspartnern zu knüpfen (u. a. Biogas, Solarenergie, Energieeffizienz, Abfallwirtschaft, Abwasseraufbereitung und weitere).

Dr.-Ing. Anette Zimmermann von UTBW wird über innovative Umwelttechnik in und aus Baden-Württemberg und die Unterstützungsmöglichkeiten in der Internationalisierung referieren. Sie berichtet über die internationale Matchmaking-Veranstaltung Green Innovation and Investment Forum, bei der UTBW mit der bwcon GmbH GreenTech-Start-ups und Unternehmen zusammenbringt. Im Rahmen des B2B-Matchmaking berichtet Unternehmerin Nadine Antic der GlobalFlow GmbH von ihren Erfahrungen der partnerschaftlichen Arbeit in der Abfallwirtschaft. Anmeldungen zum kostenfreien Matchmaking nimmt Kaltenbach Energy Consulting entgegen.

Autor

Anette Zimmemann

Quelle

UTBW