KEFF-Thementag | Effizienzpotenziale bei: IT-Lösungen

Hospitalhof
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart
Deutschland
21.11.2019, 14:00

Die Verbesserung der Energieeffizienz ist einer der wichtigsten Bausteine im Kampf gegen den Klimawandel. Die Energiewende und die Energieeffizienz gehen dabei Hand in Hand.

Gleichzeitig stehen die Unternehmen heute an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Durch stärker vernetzte Maschinen und Produktionsprozesse werden bessere Produkte und eine ressourceneffizientere Herstellung möglich sein. Im Bereich der Produktionsplanung kann bereits heute mittels Simulationssoftware der optimale Prozess ermittelt werden. Dabei muss auch gefragt werden, wo sich die besonders energiehungrigen Anlagen in bestehenden Prozessen verstecken. Dies kann heute durch den Einsatz von hochgenauen Messgeräten und künstlicher Intelligenz zuverlässig beantwortet werden.

Aufgrund der stark arbeitsteiligen Wirtschaft nimmt auch die Logistik inzwischen eine zentrale Rolle im Produktionsprozess ein. Daher tragen intelligente Softwarelösungen zur Kombination verschiedener Verkehrsträger (Bahn, Flussschiffahrt und Lkw) und zur optimalen Auslastung des Frachtraums von Lkw-Transporten zur Vermeidung von unnötigen Kohlendioxid-Emissionen bei. Aufgrund des stetig steigenden Bedarfes an IT-Dienstleistungen wird der Bau neuer Rechenzentren notwendig. Diese sollten aber so energieeffizient wie möglich gestaltet sein. Bei der Gebäudeautomatisierung gibt es neue Ansätze, um auch ältere Gebäude fit zu machen für das neue Zeitalter der Hocheffizienz.

Die Beispiele zeigen, dass sich durch Monitoring aller Komponenten und Betriebszustände viele zusätzliche Einsparpotenziale erkennen lassen. All dies verdeutlicht uns, dass intelligente Lösungen zur Optimierung des Stromverbrauchs immer wichtiger werden.

Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. November 2019. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, danken wir für eine Nachricht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bildquelle Fotolia_135089294

PROGRAMM

  • 13:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Registrierung
  • 14:00 Uhr Begrüßung und Einführung
    Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Stuttgart
  • 14:15 Uhr Die Logistik der Zukunft: Effizienz durch künstliche Intelligenz
    Andreas Karanas, Gründer und Geschäftsführer, Carrypicker GmbH, Hamburg
  • 14:35 Uhr Energieeffizienz und -flexibilität in der Produktion durch IT-Lösungen
    Diana Wang, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP), Universität Stuttgart
  • 14:55 Uhr Automatisierte Detektion von Energieineffizienzen in der Produktion
    Martin Rösch, Gruppenleiter Energie in der Produktion, Fraunhofer IGCV, Augsburg
  • 15:15 Uhr Energetische Optimierung von Produktionsbetrieben durch Monitoring-Software
    Achim Schreck, Geschäftsführer, Weidmüller GTI Software GmbH, Marktheidenfeld
  • 15:35 Uhr Fragerunde, Kaffeepause mit begleitender Firmenausstellung
  • 16:30 Uhr Landesstrategie Green IT – IT-Energie- und Ressourceneffizienz als Ziel
    Dr. Ulrike Kugler, Referentin Green IT, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Stuttgart
  • 16:45 Uhr Keine Energieeffizienz in Rechenzentren ohne Monitoring!
    Dr. Dieter Thiel, Leitung Kompetenzfeld Energiekonzepte, DC-Datacenter-Group GmbH, Wallmenroth
  • 17:05 Uhr Mit intelligenter Steuerung und Smart-Service-Konzept zur hocheffizienten Schaltschrankkühlung
    Verena Schneider, Projektmanagerin,Rittal GmbH & Co. KG, Herborn
  • 17:25 Uhr Smarte Lösungen für die energieeffiziente Gebäudeautomation
    Marc Roth, Geschäftsführer, envuco UG, Kenzingen
  • 17:45 Uhr Fragerunde, Netzwerken mit kleinem Imbiss und begleitender Firmenausstellung
  • 18:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Ansprechpartner

Veranstalter

KEFF Zentrale Kooordinierungsstelle

Ort

Hospitalhof
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart
Deutschland