Deutschland

KfW-Energieeffizienzprogramm – Energieeffizient Bauen und Sanieren

Die KfW fördert zinsgünstige langfristige Finanzierungen von Maßnahmen zur deutlichen Energieeinsparung und Reduzierung der Kohlendioxid-Emissionen bei bestehenden gewerblichen Gebäuden in Deutschland im Rahmen des "CO2-Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes.

Was wird gefördert?

Investitionen in ausschließlich gewerblich genutzte Nichtwohngebäude, die nach Fertigstellung beziehungsweise Umsetzung aller Maßnahmen unter den Anwendungsbereich der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) fallen.

  • Neubau: Errichtung, Ersterwerb, Erweiterung oder Ausbau
  • Sanierung zum Effizienzgebäude
  • Sanierung mit Einzelmaßnahmen
  • Sonstige Maßnahmen, die zur Vorbereitung, Realisierung und Inbetriebnahme der im Programm geförderten Maßnahmen erforderlich sind.

Wer kann mitmachen?

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden (mit Sitz in Deutschland oder Ausland)
  • Freiberufler (mit Sitz in Deutschland oder Ausland)
  • Contracting-Geber , die Energie-Dienstleistungen an gewerblichen Nichtwohngebäuden erbringen

Verfahren

1. Empfehlung: Beratung durch Experten für Energieeffizienz
2. Finanzierungspartner finden, der den Kredit beantragt
Bei Fragen zur Beratungsanfrage an einen Finanzierungspartner wenden Sie sich telefonisch an

  •    0800 539 9002 für Privatpersonen
  •    0800 539 9001 für Unternehmen

Detaillierte Informationen zum Antragsablauf hier.

Art und Form der Zuwendung

  • Der Kreditbetrag liegt bei maximal 25 Mio. Euro  pro Vorhaben.
  • 100 % der förderfähigen Kosten werden finanziert  (inkl. Mehrwertsteuer möglich).
  • Die Auszahlung erfolgt zu 100 % des zugesagten Betrags.
  • Es stehen Laufzeitvarianten von bis zu 5-20 Jahren zur Verfügung.
  • Tilgungszuschüsse sind bei Nachweis des erreichten KfW-Effizienzgebäude-Standards möglich.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

britta.großmann

Britta
Großmann
Company Position
+49 711 252841-45
Friedrichstraße 45
Projektleiterin Energieeffizienz KEFF
70174 Stuttgart
Deutschland

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie