Deutschland

Next Economy Award

15.05.2020
04.12.2020
Düsseldorf

2020 vergibt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. zum sechsten Mal den Next Economy Award. Ausgezeichnet werden Unternehmen und Organisationen, die mit ihrer auf Wachstum und Verbreiterung angelegten Idee Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben. 

Was wird ausgezeichnet?

Der NEA prämiert Startups, die auf Nachhaltigkeit und die Green Economy setzen. Er soll „grünen Gründer/innen“ und Sozialunternehmer/innen Unterstützung verschaffen, Impulse für nachhaltigkeitsorientierte Startups geben und Vorbilder prägen. Er soll Startups fördern, deren innovative Geschäftsmodelle soziale und ökologische Verbesserungen anstreben. Die Auszeichnung will die Transformation zur „nächsten“, nachhaltigeren Wirtschaft insgesamt stärken und beschleunigen. Innovation für Nachhaltigkeit „made in Germany“ soll auf nationaler und internationaler Ebene bekannter gemacht werden. Der NEA kann zusätzliche Investitionen in dieses Gründungsfeld lenken und damit zu einem Instrument zur Förderung einer grünen Gründungskultur werden.

Wer kann sich bewerben?

In den letzten fünf Jahren in Deutschland gegründete Unternehmen bzw. Organisationen und Sozialunternehmen (unabhängig von Rechtsform).

Auswahlverfahren

Der Wettbewerb wurde mit den Assessmentpartnern der internationalen Unternehmensberatung Kearney, des Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg, des DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag und Ashoka entwickelt.

Ein Online-Fragebogen erhebt u.a., wie viel Innovation im Startup steckt und welche Wirkung es erreichen will, welche Wachstumsstrategie/n es einsetzt und inwiefern die praktische Umsetzbarkeit gewährleistet ist. Die Assesmentpartner werten die Bewerbungen in einem mehrstufigen Prozess aus und ermitteln die Nominierten in verschiedenen Kategorien.

Zum Finale des NEA präsentieren sich die Nominierten am 4.12. in Düsseldorf in Live-Pitches. Sie stellen ihr Geschäftsmodell der Jury vor und präsentieren sich anschließend in einem „Elevator-Pitch“ (60 sec.) allen Gästen im Kongress. Die Sieger werden am Abend im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bekannt gegeben und erhalten ihre Auszeichnungen.

Auszeichnung

Die Teilnahme am NEA bietet Chancen und bringt unmittelbaren Nutzen – nicht nur für die Sieger.

  • Dotierung

Die Sieger erhalten Unterstützung ihrer Unternehmensentwicklung, die sich aus dem Netzwerk und den Medienpartnerschaften des DNP speist.

  • Netzwerk

Teilnehmer erhalten zwei Karten für den Kongress am 3. und 4. Dezember 2020 (begrenztes Kartenkontingent), die Finalisten sind zusätzlich Ehrengäste der Preisverleihung.

  • Kommunikation

Die Finalisten können das Siegel des Next Economy Awards nutzen, um ihren Erfolg nach innen und außen zu kommunizieren und werden in die Medienarbeit des DNP eingebunden.

  • Preis

Die Sieger sind Bühnengäste der Verleihung, wo sie ihre Preiskugeln vor großem Publikum entgegennehmen.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Julia Offermanns

Julia
Offermanns
Company Position
+49 211 5504-5510
Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Deutschland

Modus

Jährlich

Next Awarding

2020

Next awards ceremony

04.12.2020