100 Betriebe für Ressourceneffizienz

Exzellenzbeispiele für Ressourceneffizienz gesucht! Bewerben Sie sich bis 31. Mai 2021!

Es ist geschafft –  100 Betriebe für Ressourceneffizienz sind gefunden. Die Beispiele wurden bereits im Springer Verlag in zwei deutschsprachigen Bänden und einem englischsprachigen Band veröffentlicht. Sie finden sie außerdem in unserem digitalen Exzellenz-Atlas, versehen mit umfangreichen Such- und Filterfunktionen. Machen Sie sich ein Bild von den bisher ausgezeichneten Beispielen.

Nun gehen wir mit „100 Betriebe und mehr für Ressourceneffizienz“ in die nächste Runde. Wir suchen neue Exzellenzbeispiele für verbesserte Ressourceneffizienz in der Produktion.

Sie können sich unabhängig von Unternehmensgröße und Branche (aus dem produzierenden Gewerbe) mit Ihren Effizienzmaßnahmen bewerben. Die Maßnahme kann bereits erfolgreich in der näheren Vergangenheit umgesetzt worden sein. Sie kann sich aber auch derzeit in Umsetzung oder in Planung für die unmittelbare Zukunft befinden.

Welche Art von Beispielen wir suchen:

Maßnahmen, die in der Produktion Material und/oder Energie einsparen, z. B.

  • Vermeidung oder Verminderung von Ausschuss, Fehlerprodukten oder Reststoffen
  • Reduktion des Einsatzes von Hilfs- und Betriebsstoffen oder Energie
  • Erhöhung der Ausbringungsmenge bei gleicher Einsatzmenge
  • Einsparung durch Leichtbau oder Miniaturisierung
  • Substitution von kritischen Rohstoffen
  • Innerbetriebliche und überbetriebliche Kreislaufführung und Recycling
  • Gesamtkonzepte zur Steigerung der Ressourceneffizienz, die in Summe zu hohen Einsparungen führen

Es sind sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen möglich. Dies kann sowohl die Investition in neue Maschinen und Anlagen als auch die Verbesserung der Prozesse auf bestehenden Anlagen umfassen. Die Standorte müssen in Baden-Württemberg liegen.

 

Ansprechpartner